direkter Faktor-IIa Inhibitor (Dabigatran/Pradaxa)

SEITE DRUCKEN
Share:
Indikation
  • Therapeutisches Drugmonitoring (TDM)
Material
Einheit µg/ml
Hinweise DTI ist eine Gruppe der DOAKs (direkten oralen Antikoagulanzien). DTI führt zu einer reversiblen, kompetitiven Hemmung des Thrombins und verhindert damit die Umwandlung von Fibrinogen zu Fibrin.
* Der Test ist… Mehr
DTI ist eine Gruppe der DOAKs (direkten oralen Antikoagulanzien). DTI führt zu einer reversiblen, kompetitiven Hemmung des Thrombins und verhindert damit die Umwandlung von Fibrinogen zu Fibrin.
* Der Test ist für die Bestimmung von Dabigatran , Argatroban und Hirudin validiert.

Ein Monitoring ist in alltäglicher Praxis nicht erforderlich. Folgende Situationen stellen jedoch eine Indikation zur Bestimmung der DTI dar:
- Verdacht auf Über- oder Unterdosierung
- Überprüfung von Patienten-Compliance
- Perioperativ oder periinterventionell (z.B. dringliche OPs oder Liquorpunktion)
- Bestimmte Fragestellungen: z.B. Notwendigkeit einer Antagonisierung
Präanalytik Materialstabilität: 4 Stunden in Raumtemperatur|Bei längerem Transport bitte Plasma gewinnen und tieffrieren
Nachforderbarkeit nicht nachforderbar
Methode Photometrie, chromogen
alles anzeigen