FSME - neue Risikogebiete in Deutschland

Risiko für eine FSME-Infektion besteht in Deutschland besonders in Baden-Württemberg, Bayern, Südhessen, Thüringen und Sachsen. Vereinzelte Risikogebiete befinden sich darüber hinaus auch im Saarland, in Mittelhessen, in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. Nun kommen drei weitere Risikogebiete hinzu.

FSME

Die drei neuen Gebiete grenzen an bekannte Risikogebiete in Sachsen und Thüringen.

Neu hinzugekommen sind:

  • zwei Kreise in Sachsen: Landkreis Meißen und Stadtkreis Dresden
  • ein Kreis in Thüringen: Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Eine Übersicht über die aktuell 164 Kreise, die als FSME-Risikogebiete definiert sind, finden Sie unter nachfolgendem Link auf die Website des Robert-Koch-Instituts.


Weitere Informationen:

Weitere Informationen zur FSME-Situation in Deutschland finden Sie im epidemiologischen Bulletin 8/2020 vom 20. Februar 2020 des Robert-Koch-Instituts.

UNSERE STANDORTE

Standorte Diagnosticum
Newsletter

Erhalten Sie ab sofort Fachinformationen, Fortbildungseinladungen und vieles mehr in digitaler Form: Newsletter

Newsfenster
Newsfenster
 
  • "Corona-Schnelltests" nicht aussagekräftig

    Derzeit angebotene Corona-Schnelltests bieten kein ...

    weiterlesen
  • Corona-Hotline eingerichtet

    Um Ihre Anfragen gezielt und schnell abarbeiten zu können, ...

    weiterlesen
  • Probenübergabe in den Praxen

    Um die Kontaktzeiten unserer Fahrdienstmitarbeiter in den ...

    weiterlesen
 
 
Footerbild
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen