Logos Zertifzierung

Masernschutzgesetz beschlossen

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist das Ziel des Masernschutzgesetzes, das am 14. November 2019 in 2./3. Lesung im Bundestag beschlossen wurde.

Masernschutz für Schul- und Kindergartenkinder

Das Gesetz sieht vor, dass alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr bei Aufnahme in eine Kindertagesstätte, Kindergärten und Schulen oder bei Betreuung durch Tagesmütter die durch die Ständige Impfkommission (STIKO) empfohlenen Masern-Impfungen vorweisen müssen. Dies gilt auch für das Personal dieser Einrichtungen sowie für Mitarbeiter medizinischer Einrichtungen und Schulen. Laut STIKO / RKI kann nach zweimaliger Impfung von Immunität ausgegangen werden.

Wer schon vor Inkrafttreten des Gesetzes am 1. März 2020 eine Gemeinschaftseinrichtung besucht oder dort gearbeitet hat, muss den Nachweis bis zum 31. Juli 2021 erbringen.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesgesundheitsministeriums für Gesundheit und des RKI:

UNSERE STANDORTE

Standorte Diagnosticum
Newsletter

Erhalten Sie ab sofort Fachinformationen, Fortbildungseinladungen und vieles mehr in digitaler Form: Newsletter

Newsfenster
Newsfenster
 
  • genialsozial im Diagnosticum

    SchülerInnen setzen ihre Kraft für junge Menschen in ärmeren ...

    weiterlesen
  • Influenza Saison 2018/2019

    Die Influenzasaison 2017/2018 war in der Wahrnehmung und auch ...

    weiterlesen
  • Aktualisierung der Impfempfehlung E 1

    Ab dem 01. Januar 2019 gilt die Aktualisierung der Empfehlung ...

    weiterlesen
 
 
Footerbild
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen