Logos Zertifzierung

Neue Befunde für Labormedizin und Mikrobiologie

Nach einer zweijährigen Vorbereitungszeit steht unser neues und hochmodernes internes Laborinformationssystem nun kurz vor seiner Einführung.

Neue Befunde für Labormedizin und Mikrobiologie

Neben besseren Möglichkeiten, flexibel auf Ihre individuellen Praxisanforderungen und Wünsche einzugehen, setzen wir hiermit vor allem Verbesserungen im Bereich der Befundqualität um. Einige Neuheiten möchten wir Ihnen jetzt vorstellen.

Die Umstellung auf eine neue Laborsoftware und somit auch auf die neuen Layouts für Befunde oder Abrechnungen erfolgte in dieser Woche. Die gewohnte Ausgabe von Vorwerten auf den Befunden wird ab der jeweils zweiten Messung im neuen System erfolgen. Für einen kurzen Übergangszeitraum kann es sein, dass Sie gedruckte Befunde mit altem und neuem Layout zeitgleich erhalten. Da eine solch umfangreiche Systemumstellung trotz ausgiebiger Testphase Raum für Unvorhergesehenes bietet, kann es innerhalb der ersten Tage zu Verzögerungen oder Fehlern kommen. Bei Fragen und Anregungen bitten wir Sie um Ihre aufmerksame Rückmeldung an den jeweiligen Ansprechpartner im Außendienst.

Verbesserungen der labormedizinischen Befunde

  • Neue grafische Elemente, wie z.B. Balkendiagramme zur Darstellung von Referenzwerten, Hormonreferenzgrafiken auf Basis selbst ermittelter Referenzbereiche, Allergieklassen oder Reiberdiagramme zur schnellen Übersicht
  • Farbliche Markierung der Werte bei Über- oder Unterschreitungen der Referenzbereiche
  • Klare Strukturierung nach Fachgebieten
Antibiogrammzoom
Antibiogramm

Neuerungen bei mikrobiologischen Befunden

  • Vereinfachte Strukturierung der Befunde in Mikroskopie, kulturelle Anzucht, Antibiogramm und Empfehlungen/Bewertungen
  • Kommentare zum einzelnen Erreger direkt unter dem Erreger möglich
  • Individuelle abschließende Bewertung der Befundkonstellation mit Therapieempfehlung
  • Antibiogramme





Antibiogramme:

  • Farbliche Darstellung der Interpretation bei Antibiotika nach dem
    Ampelschema
    : rot = resistent / grün = sensibel
  • Ausberichtung therapeutisch relevanter Substanzen
  • Antibiotikazusammenstellung wie gewohnt nach Substanzgruppen, nicht alphabetisch
  • Antibiotikazusammenstellung nach Ihren Wünschen möglich
  • Antibiogramme bei mehrfachem Erregernachweis übersichtlich nebeneinander angeordnet und leicht interpretierbar

UNSERE STANDORTE

Standorte Diagnosticum
Newsletter
Newsfenster
Newsfenster
 
  • ALM e.V. startet Fragebogen-Aktion zur Laborreform

    Der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. ...

    weiterlesen
  • Mikrobiologische Leistungen im EBM modernisiert

    Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat den Einheitlichen ...

    weiterlesen
  • Neu: Order-Entry im Diagnosticum

    Elektronische Anforderung & elektronische ...

    weiterlesen
 
 
Footerbild
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen