Reisemedizin

Reisemedizin

Die ersten Sonnenstrahlen verwöhnen uns und machen Lust auf die Ferien. Wer diese ungetrübt genießen möchte, sollte schon jetzt vorsorgen. Ein individueller Impfstatus-Check zeigt, welche Auffrischungen nötig sind.

Vor dem Urlaub: Impfstatus checken!

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass es aufgrund zunehmender Mobilität zu Ausbrüchen von Krankheiten, welche eigentlich im Rückgang befindlich waren, gekommen ist. „Die meisten Urlauber wissen, dass Schutzimpfungen wichtig und je nach Reiseland auch vorgeschrieben sind. Doch dass man den Impfstatus ganz individuell bestimmen kann, ist kaum bekannt“, berichtet Dr. Heike Hummel, Fachärztin für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie im Diagnosticum.

Was zeigt der Impfstatus?

Die Wenigsten wissen wahrscheinlich, wie es um ihren Impfschutz bestellt ist. Nach einer Impfung reagiert das Immunsystem jedes Einzelnen individuell mit der Bildung von Antikörpern. Bei der Impfstatusüberprüfung wird untersucht, ob ausreichend Antikörper gegen die jeweiligen Krankheitserreger vorhanden sind. Mal schützen diese etwas länger vor der Erkrankung, mal für einen kürzeren Zeitraum. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann daher einen individuellen Check durchführen lassen. So ist sichergestellt, dass man sich weder unnötig noch zu spät impfen lässt.

Bin ich noch geschützt?

Um dies herauszufinden, muss lediglich etwas Blut abgenommen werden. Dieses wird im Labor untersucht, die Ergebnisse liegen dem Arzt oft schon nach wenigen Tagen vor. An den individuellen Blutwerten kann der Arzt „ablesen“, welche Impfungen unbedingt vor der Reise erneuert werden sollten. Die Bedeutung der Überprüfung des Impfstatus ist auch darin begründet, dass bei einer „blinden“ Impfung Nebenwirkungen auftreten können.

Jetzt schon an den Sommerurlaub denken!

Wie so oft sind auch beim Impfschutz Planung und Vorbereitung das A und O. Mit Ihrem Impfausweis sollten Sie eine reisemedizinische Beratungsstelle, den Hausarzt oder das Gesundheitsamt aufsuchen. Einige Impfungen müssen schon mehrere Wochen vor
Reiseantritt durchgeführt werden. Eine frühe Planung bringt mehr Sicherheit für die Reise.

Wann zum Labortest?

Zu der Frage, wann der Impfstatus- Check sinnvoll ist, kann Sie Ihr Hausarzt oder ein spezialisierter Reisemediziner beraten.

Sprechen Sie Ihren Arzt auf einen Impfstatus-Check an, wenn ...

  • Sie nicht riskieren möchten, dass Ihr Impfschutz gegen bestimmte Erreger unbemerkt unvwirksam wird
  • Sie unnötige Impfungen vermeiden möchten
  • laut Impfplan / Impfausweis Impfungen anstehen
  • Sie eine Fernreise planen

An unseren Standorten Neukirchen, Dresden und Plauen besteht die Möglichkeit zur Beratung und Blutentnahme für Laboruntersuchungen. Bitte vereinbaren Sie dazu vorab einen Termin unter der kostenfreien Nummer: 0800 121910000.

Weiterführende Informationen zur Reisemedizin finden Sie unter:
Informationen der Ständigen Impfkommission STIKO auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts: Reiseimpfung

Länderinformationen des Auswärtigen Amtes: Reise- und Sicherheitshinweise: Länder A-Z

UNSERE STANDORTE

Standorte Diagnosticum
Newsfenster
 
  • Das Diagnosticum zum Firmenlauf in Plauen

    Am 30. August 2017 fand nunmehr der 6. Plauener Firmenlauf ...

    weiterlesen
  • Humangenetik seit Juli im Diagnosticum

    "Das Diagnosticum erbringt seit 1991 ein stetig wachsendes ...

    weiterlesen
  • Einheiten-Umrechner ab sofort online

    Ab sofort stellen wir Ihnen einen Einheiten-Umrechner auf ...

    weiterlesen